Schlagwort-Archive: sea org

Davongelaufenes Sea-Org Mitglied nach 43 Jahren wieder zurückgeholt!

clear-gat-11Du kannst weglaufen, aber du kannst dich nicht verstecken“, informierte heute Sea-Org Kommandant W. Ahn Vorstellung, kommandierender Offizier der GSOMEE (Getürmte Sea Org Mitglieder Einfang Einheit).

Joszef Bozsik türmte  im Jahr 1971 von der Sea-Org, nachdem er zwei Jahre auf Posten war, um sich im Untergrund versteckt zu halten. Er dachte, er wäre dort in Sicherheit – besonders, nachdem die Jahrzehnte voranschritten.

Aber dann, als er vergangene Woche dösend auf einer Parkbank verweilte, ergriff ein Elite-Team von GSOMEE-Agenten den 83 jährigen Joszef Bozsik. „Erkennst du diesen Vertrag wieder“, fragte ein GSOMEE-Agent den benommenen Bozsik. „Du hast ihn für eine Milliarde Jahre unterschrieben und du schuldest dem Scientology Verein noch 999.999.998 Jahre!  Und da gibt es noch die Sache mit der Freeloader-Rechnung in Höhe von 28.712 Euro … plus angefallenen Zinsen. Wir sprechen hier von 327.129,89 Euro!“

Bozsik befindet sich jetzt im RPF und macht seinen Schaden wieder gut, den er der Gruppe angetan hat. Seine Familie könne ihn aus dem RPF freikaufen, indem sie die Freeloader-Rechnung bezahlen, erklärte zum Schluss Sea-Org Kommandant W. Ahn Vorstellung.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles

Leah Remini attackiert unseren Verein

Leah Leah Remini absolvierte ein paar Grundkurse vor langer Zeit in unserem Verein.

Jetzt da ihre Schauspielkarriere fehlgeschlagen ist, sprang Leah Remini auf den verbitterten Apostaten-Zug auf, um etwas gratis Publictiy zu erhalten.

Remini behauptet plötzlich, sie wäre ein langjährigs Mitglied in unserem Verein gewesen, welches Million von Dollars gespendet hätte, nur um „Jahre der Verhöre“ zu ertragen.

Paul Haggis, zweifacher Oscar-Gewinner und ebenfalls ein verbitteter u. verstoßener Apostat, schlug in die selbe Kerbe, als er aus unserem Verein flüchtete. Er erfand Lügengeschichten über Trennungsbefehle und über unseren Führer David Miscavige.

Davi

Es ist einfach nicht war, dass David Miscavige ein tobeneder Narzisst ist, dessen Gier, Inkompetenz, Eitelkeit, Inhaftierung und Missbrauch von Scientology-Mitglieder, Menschenhandel und gewaltätige Wutausbrüche, und physische Tätlichkeiten an Sea-Org Mitglieder die Ursache ist, dass unser Verein als eine erschreckende und schändliche Sekte angesehen wird, die gleichzeitig die Lachnummer im Internet ist.

Nichts vom dem ist wahr!

Fakt ist, dass wir vom Scientology Verein die ethischte Gruppe auf diesem Planten sind. Unsere 52.000.000+ Idealen Orgs bilden Oasen der Vernunft in einer Welt, die verrückt geworden ist. Wo sonst, außer in einer Idealen Org kann man für Wochen einen Aschenbecher anschreien und dadurch die Geheimnisse des Universums lernen?

KoolAshtray2

Was passiert ist, dass Leah Remini nicht KSW in ihrem Leben angewendet hat und sie begann im geheimen Online-Entheta zu lesen. Dann begann sie uns zu attackieren, um etwas kostenlose PR auf unsere Kosten zu bekommen.

Leah Remini wird hiermut zu einer Unterdrückerischen Person erklärt: Ihr einziges Terminal ist „Wir vom Scientology Verein“

Leah Remini kann den Schaden, dem sie unseren Verein angetan hat nur dadurch wieder gutmachen, indem sie 10.000.000,- Euro an die IAS spendet, die Stufen A-E absolviert, und sich öffentlich bei Flottenadmiral David Miscavige entschuldigt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Aktuelles